Business Modeling & Planning

Die speziellen Methoden des Business Modeling von Campus Startup zielen vor allem darauf, die Risiken studentischer Gründungsvorhaben möglichst umfassend zu reduzieren. Risiken lassen sich bei unternehmerischem Handeln zwar oftmals nicht vermeiden; das tragen gewisser Risiken ist nun einmal mit der Ausübung von Unternehmerfunktionen verbunden. Dabei sind Risiken nicht bloß finanzieller Natur, sondern auch etwa rechtlicher - z.B. mit Blick auf die Produkthaftung oder Patentverletzung. Dennoch lassen sich Risiken minimieren und bestimmte Risiken lassen sich vor allem auf dritte Parteien abwälzen, damit sie nicht bei studentischen Gründern liegen.

Entsprechend ist bei Campus Startup dem Business Planning ein umfassendes Business Modeling als eigenständiger Phase im Gründungsprozess vorgeschaltet; hier - bei dem Geschäftsmodell, den Produkten, Services und den Prozessen sollte der zentrale Fokus bei der Startupberatung liegen.

BilerChildrenLeg og SpilAutobranchen