Karl-Steinbuch-Forschungsprogramm

Mehr IT-basierte Innovationen für Baden-Württemberg

Mit dem Karl-Steinbuch-Forschungsprogramm unterstützt die MFG Stiftung Baden-Württemberg seit 2011 besonders innovative Forschungsarbeiten in den Bereichen der Informations- und Telekommunikationstechnologie (ITK) sowie der Kreativwirtschaft an Hochschulen für angewandte Wissenschaften sowie an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg. In vier Ausschreibungsrunden (2011 – 2014) werden innovative Projekte mit je bis zu 70.000 Euro unterstützt.

Hierdurch sollen Hochschulen für angewandte Wissenschaften mit Sitz in Baden-Württemberg sowie die Duale Hochschule Baden-Württemberg die Möglichkeit erhalten, ihr Profil im Forschungsbereich weiter zu schärfen.

Sind Sie Forscher und möchten

  • Ihre Ansätze und Ideen mit anderen Experten teilen und weiterentwickeln,
  • kompetente Kooperationspartner aus Wissenschaft und Wirtschaft finden,
  • Fördermittel für konkrete Projekte unkompliziert beantragen und erhalten?

Forscher an baden-württembergischen Hochschulen für angewandte Wissenschaften sowie an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg können sich um die Durchführung eines Forschungsprojektes im Rahmen des Karl-Steinbuch-Forschungsprogramms (KSF) bewerben. Gesucht werden innovative Projektideen in den Bereichen der Informations- und Telekommunikationstechnologie (ITK) und der Kreativwirtschaft. Neben technischen Disziplinen adressiert das KSF die Wirtschafts- und Sozialwissenschaften sowie andere benachbarte Disziplinen.

Nähere Informationen zur Ausschreibung finden Sie hier

BilerChildrenLeg og SpilAutobranchen