Gründungslabor

In einer Reihe von Veranstaltungen von Campus Startup entwickeln Studierende im Team Geschäftsmodelle und lernen, wie diese quantitativ in einen entsprechenden Business Plan umgesetzt werden. Diese Business Pläne werden mithilfe integrierter Softwarelösungen direkt am Computer gerechnet, um zu sehen, ob die Geschäftsmodelle langfristig tragfähig sind.

Um Raum für kreative Ideen zu schaffen, wurde in G147 auf dem HTWG Campus ein computergestütztes Simulationslabor für Gruppenarbeit eingerichtet, das mit einer Reihe von Veranstaltungen zugleich als Gründerlabor für die Hochschule fungiert. Außerhalb der Vorlesungszeiten steht das Gründerlabor sowie ein weiterer gegenüberliegender Rechnerraum Gründerteams der beiden Konstanzer Hochschulen offen, um ihre Gründungsvorhaben mittels diverser Softwareapplikationen konkretisieren zu können.

Das Gründerlabor in G147 steht im Rahmen der Veranstaltungen des Entrepreneurship Curriculums sowie des hochschulübergreifenden Gründerplanspiels Exist-priME-Cup allen Konstanzer Studierenden offen! Der elektronische Zugang wird über Campus Startup (Gründungsberatung in G174) freigeschaltet.

 

BilerChildrenLeg og SpilAutobranchen